Praxisbeispiel KreativRassel befüllen & bemalen ♬❀♫

Praxisbeispiel KreativRassel befüllen & bemalen ♬❀♫

Hier eine Idee für die Verwendung der KreativRasseln aus dem Unterricht an einer Schule mit den Förderschwerpunkten körperlich/ motorische sowie geistige Entwicklung.

Aufhänger für die Unterrichtseinheit war es, dass für die Morgenkreislieder und musikalische Konzentrationsspiele nicht ausreichend Rasseln für alle Schüler und Schülerinnen da waren. Also beschlossen wir die KreativRasseln selbst zu befüllen und zu bemalen. Zudem wurde kurz vorher der Buchstaben R eingeführt. Deshalb bot es sich auch in diesem Zusammenhang an R – wie „Rasseln“ herzustellen. Hierfür verwendeten wir die Rohlinge von Musik-Glück.

Diese Themen könnten Dich auch interessieren!

Die Durchführung

1 Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern gingen wir los und suchten Materialien, die sie gern für ihre Rasseln ausprobieren wollten: Kunstraum, Wald, Hof
Dabei verglichen wir oft auch schon Rasselgröße und Materialgröße. So mussten wir größere Steine und leider auch Kastanien direkt aussortieren. Wir füllten jeweils kleine Mengen in Schälchen und nahmen sie mit in den Klassenraum.

Materialien zum Befüllen

2  Die Schülerinnen und Schüler bekamen nun die Aufgabe ihre Rassel mit verschiedenen Materialien zu befüllen, zu rasseln und zu lauschen.
Welche Materialien klingen/ welche nicht?
Welche klingen laut/ leise?
Welcher Klang gefällt dir/ welcher nicht?
Ein Material, das ihnen besonders gefiel, sollten sie in der Rassel belassen. Einige Schülerinnen und Schüler, denen es schwer fällt, die Materialien in die Rassel zu füllen, wurden dabei unterstützt. Sie konnten die Materialien vorher fühlen und danach selbst rasseln und dem Klang lauschen. Je nach Stärke der Reaktion auf die Geräusche, wurde am Ende das besondere Material ausgewählt.

Schülerinnen und Schüler befüllen die Rasseln mit dem Material ihrer Wahl

3 Der erste Einsatz der Rassel erfolgte bei einem

Konzentrationsspiel zum Buchstaben R. Es wurde eine Geschichte von Ritter Rost vorgelesen – eine Geschichte mit vielen Wörtern mit dem Anlaut R- immer wenn die Schülerinnen und Schüler ein Wort mit R hörten, sollten sie sofort rasseln.

Die passende Klanggeschichte

4 Gestaltung der Rassel –
Als kleine Hörübung zu Beginn sollten die Schülerinnen und Schüler ihre Rassel am Klang erkennen. Ziel war es, dass die Schülerinnen und Schüler die Rassel nun selbstständig gestalten konnten und dass sie dann auch optisch individuell zuzuordnen ist. Da die Rasseln sehr klein sind und schwierig zu halten sind, um sie bspw. zu bemalen/ betupfen oder zu bestempeln, wurde sie umklebt. Das beeinflusst den Klang kaum. Die Schülerinnen und Schüler kleisterten die Rassel mit Tapetenleim ein und umwickelten sie mit selbst ausgewählten Wollfäden. Diese beidhändige Arbeit schult die Koordination und kann weitgehend selbstständig ausgeführt werden. Zudem ergibt sich ein neuer haptischer Eindruck, wenn man die Rassel nun anfasst.

Die Rasseln werden gestaltet

Hole Dir die KreativRasseln und beginnt euer Klangabenteuer

KreativRassel Maracas “Frieda”

Kreativ Rassel Frieda gefüllt - MusikGlück

KreativRassel Pilz “Otto”

Kreativ Rassel Otto gefüllt - MusikGlück

 

Weitere Ideen

Im Folgenden sollen die Rasseln weiter zur rhythmischen Begleitung von Liedern oder ähnlichen Konzentrationsübungen genutzt werden und spätestens im Herbst werden wir sie mit Naturmaterialien neu befüllen, um neue Rasselgeräusche hervorzurufen.
Ich bin gespannt auf weitere Instrumente, die zum Ausprobieren, Hören und gemeinsamen Experimentieren anregen.

Florian Knoll - MusikGlück

Viel Freude beim Ausprobieren.

Herzliche Grüße
Florian
Gründer von MusikGlück

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *

0